home  |  suche  |  kontakt/johner  |  institut 
studierende  |  tech-docs  |  mindmailer 

Kompression

Die hier vorgestellte Kompression beschreibt die verlustbehaftete Kompression. Die Dateigröße des vorgegebenen Bildes wird Optimiert. Dieses Verfahren wird häufig bei der Speicherung von Bild-Dateien angewendet.

Im Kompressionsverfahren gibt es die Möglichkeit einen Qualitätswert anzugeben, dieser Wert beschreibt die stärke der Kompression. Der Wert bewegt sich zwischen 0 und 1, wobei 1 eine schwache Kompression erzeugt und der Wert 0 einer hohen Kompression also eine schlechte Qualität erzeugt.

Ein weiterer Ansatz um Bilddaten zu komprimieren ist die verlustfreie Kompression. Hier gehen im Gegensatz zur verlustbehafteten Kompression keine Informationen verloren. Die Daten werden lediglich anders geordnet, mit dem Ziel das Originalbild wieder komplett zu rekonstruieren.