home  |  suche  |  kontakt/johner  |  institut 
studierende  |  tech-docs  |  mindmailer 

Links

  • Die Java-API ist sicher mit das wichtigste Lesezeichen der Javaentwickler http://java.sun.com/j2se/1.5/docs/api/
  • Für die Java Enterprise Edition (J2EE), welche für die Servlets und EJBs gebraucht wird, ist die entsprechende Seite http://java.sun.com/j2ee/1.4/docs/api/index.html
  • Nicht nur für den Einstieg nach Java war das offizielle Java-Tutorial (http://java.sun.com/docs/books/tutorial/) die erste Anlaufstelle
  • Mittlerweile gibt es das hervorragende Buch Java ist auch eine Insel online unter http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel4/. Die neuen Sprachmerkmale von Java5 sind darin ebenfalls beschrieben.
  • Wer einen Überblick über Neuerungen der Sprache behalten will, nach Codebeispielen oder Hintergrundinformationen sucht, ist auf der Seite des Herstellers SUN sicher gut aufgehoben http://java.sun.com. Ein regelmäßiger Besuch ist fast Pflicht für jeden Java-Entwickler
  • SUN ist nicht der einzige Hersteller einer JVM. Die bekannteste dieser Alternativen (und manche sagen auch die bessere Alternative) stammt von IBM. Auf seinen Alphaworks-Seiten (http://alphaworks.ibm.com/java) finden sich die allerneusten Technologien, meist lange bevor diese zu einem Standard gereift sind oder der Open-Source-Gemeinde übergeben werden.
  • Ebenfalls ein gute Anlaufpunkt für das Neuste um Java mit interessanten Artikeln ist die Javaworld http://www.javaworld.com
  • Wer sich mehr für Enterprise-Computing im Java-Umfeld interessiert, sollte regelmäßig theServerSide ansurfen (http://www.theserverside.com/). Wer dies alles gelesen und verstanden hat, ist sicher ganz vorne mit dabei
  • Struts anhand von Beispielen: http://www.reumann.net/struts/main.do
  • Wer die Ausführungen über Kodierrichtlinien und die Regeln zu wartbarem Code gelesen hat, dürfte Gefallen an der Seite über "unmaintainable code" finden. Hier ist detailliert beschrieben, wie man es "so richtig falsch" macht. Sehr zum Schmunzeln!
  • SelfHTML von Stefan Münz: Der Standard zum Thema HTML und CSS
  • fractulum.net mit vielen und guten Beispielen wie Webseiten ohne Tabellen und Frames erstellt werden können und mit den wichtigsten Workarounds für die Browser Inkompatibilitäten
  • Zen Garden: Hier wird wunderschön demonstriert, wie mit CSS das komplette Layout einer sonst identischen HTML-Seite geändert werden kann.